Lachyoga für mehr Leichtigkeit und Lebensfreude

Lachyoga macht glücklich, bringt den Körper in Bewegung, baut Stress ab und stärkt sogar das Immunsystem! 

 

Lachyoga ist eine Art Lachtraining, das auf wissenschaftlichen Fakten beruht. Es wurde in den 1990er Jahren von einem indischen Arzt, Dr. Madan Kataria, entwickelt. Er stellte fest, dass wie das Sprichwort sagt, das Lachen wirklich oft die beste Medizin ist!

  

Wenn wir richtig vom Herzen lachen, werden über 100 Muskeln in unserem Körper bewegt und es verbessert die Sauerstoffversorgung der Zellen. Herzhaftes Lachen holt uns schnell und mühelos aus unseren Gedanken raus und bringt uns ins Hier und Jetzt zurückSo kann der Geist abschalten und sich erholen. Man lacht einfach den Stress weg! Darüber hinaus werden viele Endorphine in unserem Körper freigesetzt, die uns in eine positive Stimmung versetzen und sogar die physische Gesundheit positiv beeinflussen. 

 

Lachyoga für Teambildung und Stressmanagement

 

 

Was bewirkt ein Lachtraining am Arbeitsplatz?

 

  • Verbesserte Kommunikation 
  • Positiveres Arbeitsklima
  • Stärkung des Teamgeistes
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Erhöhte Motivation und positivere Einstellung
  • Mehr Leichtigkeit beim Arbeitsalltag und vor allem bei der Problemlösung
  • Verbessertes Stressmanagement 

"Lachen ist die kürzeste Entfernung zwischen zwei Menschen." - Victor Borge

 

Jede Lachyogaeinheit fängt mit einer Aufwärmphase mit leichten Körperübungen an, die den Teilnehmern einen sanften Einstieg ins Lachen ermöglicht.

 

Durch die Bewegung und den Blickkontakt in die Runde kommen die Teilnehmern leicht vom gespielten ins echte herzhafte Lachen.

 

Beim Lachyoga entdecken wir, dass das wahre Glück nicht von unseren äußeren Umständen abhängig ist, sondern in uns selbst zu finden ist.

 

Lachyogaworkshops für Alle

 

 

"Lachyoga ist für uns die optimale Unterstützung bei Chorwochenenden und vor Auftritten und Louise Fennel ist die perfekte Trainerin, da sie sich äußerst professionell, sympathisch und einfach leidenschaftlich dem Thema widmet und sich auch nicht von einer Gruppe mit über 40 Personen ihren Humor nehmen läßt!"

 

Anika Harb, Chorleiterin von viva la musica, Gleisdorf